Vipem

Vipem Hackert GmbH

Li-Fi

Optische Datenübertragung auf kurze Distanzen

Verfahren der optischen Datenübertragung (englisch Visible Light Communications, VLC) und ein optisches Äquivalent zu den funktechnisch realisierten WLAN.

Durch An- und Ausschalten spezieller Leuchtdioden (LEDs) können für die optische Nahbereichskommunikation hohe Datenübertragungsraten erzielt werden: 2013 wurden im Labor 10 Gigabit pro Sekunde erzielt.

Als Empfänger fungieren Fotodioden, in der eine Umwandlung der Lichtsignale in elektrische Impulse erfolgt.

Eine UG wurde zusammen mit Walter Kraus (CEO der IBSENtelecom, CEO des Li-Fi-Konsortiums) mit Sitz in Grünbach, Sachsen gegründet.

Ziel dieser Li-Fi UG ist die Aufnahme der Produktion am Standort Grünbach.

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte der Website der IBSENtelecom.